034602 - 51 21 0 info@cdu-landsberg.de

Bericht aus dem Stadtrat – Mehrheit von Bürgerliste und Linke lehnen Auszahlung von Finanzhilfen an Landsberger Vereine ab

In seiner Sitzung vom 26.03. hatte der Stadtrat darüber zu entscheiden, ob die jährlichen Vereinshilfen kurzfristig außerhalb des Haushaltes an die Vereine ausgezahlt werden. Vorausgegangen war ein entsprechender Antrag der CDU-Fraktion. Aufgrund schwerwiegender Mängel des von der Verwaltung vorgelegten Haushaltes 2015 (die zuständige Kommunalaufsicht beanstandet mehr als 20 Punkte) konnten bislang die Vereinshilfen seit Monaten  nicht ausgezahlt werden. Mehrheitlich stimmten jedoch die Fraktion der Linken und die Fraktion der Bürgerliste gegen eine sofortige Auszahlung der Vereinsgelder. Lediglich die CDU-Fraktion und die SPD-Fraktion stimmten für eine Auszahlung der Gelder.

Die Landsberger Vereine bestehen aus Menschen, welche sich vereinen und für eine Sache leben oder die gleichen Interessen verfolgen. Alle Vereine bereichern unsere Stadt und die einzelnen Ortschaften ungemein, denn diese sind Anlaufstelle für junge Menschen, Senioren oder neu hinzugezogene Menschen, um Kontakt zu pflegen und zu finden.  Die überwiegende Zahl der Mitglieder und Vorstände der Vereine sind dabei ehrenamtlich tätig.

Für uns als CDU steht es außer Frage,  die Vereine in ihrer ehrenamtlichen Aufgabe zu unterstützen und das Vereinsleben und ihre Mitglieder zu fördern. Umso bedauerlicher ist es, dass die Mitglieder der Bürgerliste und der Linken unseren Antrag auf  Auszahlung der Gelder als klares Statement zur Unterstützung der Vereinsarbeit nicht gefolgt sind und sich eine Auszahlung der Gelder auf unbestimmte Zeit verzögert.

Christian Gobst,

Mitglied des Stadtrates

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.