skip to Main Content
034602 - 51 21 0 info@cdu-landsberg.de
Gericht stellt die Mitgliedsrechte von Herrn Wolff wieder her

Gericht stellt die Mitgliedsrechte von Herrn Wolff wieder her

Wie wir im Wege der Eilmeldung über unsere Facebookseite schon mitgeteilt haben, sind die Mitgliedsrechte unseres Stadtverbandsvorsitzenden Alfons-Josef Wolff wieder hergestellt worden. Dies ist das Ergebnis einer einstweiligen Verfügung, die das gemeinsame CDU Kreisparteigerichtin Dessau Rosslau gestern auf Antrag von Herrn Wolff erlies.

Der Entscheidung ist außerdem zu entnehmen, dass das Gericht wohl auch den vom CDU Kreisverband Saalekreis beantragten Parteiausschluss von Herrn Wolff ablehnen wird.  Das Parteigericht hat als Hintergrund des Streits die Tatsache erkannt, dass sich Herr Wolff

schon seit Jahren für einen satzungsgemäßen Umgang mit der Verpflichtung aller Mandats- und Amtsträger zur Zahlung von Sonderbeiträgen einsetzt.

Mit der Entscheidung stellt das Gericht nach eigener Aussage die Handlungsfähigkeit von unserem Vorsitzenden wieder her.

Natürlich begrüßen wir diese Entscheidung, und zwar auch deshalb, weil wir – wie andere – die Forderung von Herrn Wolff nach satzungsgemäßer Beitreibung aller offener Amts- und Mandatsträgerbeiträge durch den CDU Kreisverband Saalekreis unterstützen und mittragen. Der satzungswidrige Umgang mit diesen der Partei zustehenden Forderungen ist uns nach wie vor völlig unverständlich.

Der Versuch des Kreisvorstandes Herrn Wolff „zu entsorgen“, nur weil er auf bewusste Misswirtschaft auf Kreisebene hinweist, die seit Jahren zum Nachteil der Partei und zum finanziellen Vorteil weniger Funktionsträger erfolgt, ist jedenfalls ersteinmal gescheitert.

Für Transparenz und Bürgernähe.

Ihre CDU Landsberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top