034602 - 51 21 0 info@cdu-landsberg.de
Stadtrat

Landsbergs Bürgermeister Heinrich erhöht die Grundsteuern – erste Bescheide gehen zu

Die Affäre um die von Landsbergs Bürgermeister Olaf Heinrich mit zu verantwortende Wasserkosten Erhöhung des WAZV ist noch nicht erledigt, da gehen den Bürgern die ersten Bescheide über die erhöhte Grundsteuern zu. Mit der sogenannten „Bürgermeistermehrheit“ aus den Stimmen der Bürgerliste und der Linken beschloss der Stadtrat ein Haushaltskonsolidierungskonzept, mit dem diese Anhebung der Grundsteuern beschlossen wurde. Wir berichteten bereits im April darüber, dass dies gegen die Stimmen der CDU erfolgte. Der Konsolidierungsvorschlag der CDU-Fraktion wurde von Heinrichs Befürwortern abgelehnt.

Jeder Eigenheimbesitzer ist von beiden Erhöhung gleichzeitig betroffen: Trinkwasserpreise und Grundsteuern!

Der angezählte Bürgermeister Heinrich bittet lieber die Bürger zur Kasse, als solide zu wirtschaften und der angeblich reichen Stadt Landsberg mit nachhaltiger und bürgernaher Finanzpolitik eine gute Richtung zu geben.

Wie lange lassen sich die Wähler diese Form der Haushaltsführung zu Lasten der Bürger der Stadt Landsberg noch gefallen?

 

Ihre CDU Landsberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.