034602 - 51 21 0 info@cdu-landsberg.de
Stadt Landsberg

Naphtalin in der Grundschule Landsberg: Bürgermeister Heinrich muss nun endlich handeln

Wie nun auch die MZ berichtet (den Artikel finden Sie hier) hat die Stadt Landsberg nun endlich die Sanierung der mit Naphtalin Grundschule in Landsberg in Angriff genommen und ein Ausschreibungsverfahren für die notwendigen Arbeiten gestartet.

Der bestehende Handlungsbedarf und die negativen Auswirkungen von Naphtalin in der Atemluft waren Bürgermeister Heinrich schon seit dem Jahre 2012 bekannt. Die Zuständige Unfallkasse ging nach Aussage ihres Sprechers davon aus, dass die Empfehlung zur Sanierung bereits damals umgesetzt wurde. Stattdessen wurde trotz Gesundheitsrisiken für Schüler und Lehrer abgewartet und das vorliegende Gutachten wurde „kleingeredet“. Dabei spielte auch Ortsbürgermeister Harald Kliche eine unrühmliche Rolle, wie Sie in zwei Berichten hier und hier nachlesen können. Die Räume in der Schule wurden nun leider erst kürzlich geschlossen.

Während der Amtszeit des angezählten Bürgermeisters Olaf Heinrich ist es leider keine Seltenheit, dass erst auf Druck von außen notwendige Maßnahmen eingeleitet werden. Dies gilt leider selbst dann, wenn es um die Einhaltung von Gesetzen oder die finanziellen Interessen Landsbergs und seiner Bürger geht.

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Pingback: Offener Brief an die Stadträte Landsberg zum Naphtalin in der Grundschule | CDU Landsberg

  2. Pingback: Bergschule Landsberg bald giftfrei: Baubeginn erfolgt | CDU Landsberg

  3. Pingback: Landsbergs Bürgermeister Heinrich ist am Ende | CDU Landsberg

  4. Pingback: Bürgermeister Heinrich räumt Rathaus | CDU Landsberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.