skip to Main Content
034602 - 51 21 0 info@cdu-landsberg.de
Zum Neuanfang der CDU und zum Abgang von Jens Bühligen

Zum Neuanfang der CDU und zum Abgang von Jens Bühligen

Der dringend notwendige Neuanfang unserer Partei schreitet voran. Ein Ringen um den Bundesvorstand, ein Neuanfang an der Landesspitze und die anstehenden Neuwahlen im Saalekreis lassen uns hoffen, dass personelle Veränderungen auch die inhaltliche Neuausrichtung im Sinne einer Rückbesinnung auf die konservativen Werte unserer historisch starken Volkspartei ermöglichen werden. Gut so.

Nur der Kreisvorsitzende Jens Bühligen tanzt wieder aus der Reihe, mit einem Rücktritt zu Unzeit, den die Mitteldeutsche Zeitung in einem lesenswerten Kommentar als „aus dem Staub machen“ bezeichnet.

Bestenfalls hat Herr Bühligen erkannt, den Anforderungen an das Amt des Kreisvorsitzenden nicht gewachsen zu sein, andere wussten das schon länger. Vielleicht sind es aber auch andere Überlegungen, die ihn mit zu dem Schritt gebracht haben mögen, nämlich Ereignisse, die ihre Schatten voraus werfen: Am 10 Januar 2019 steht Herr Bühligen in Erfurt vor Gericht, weil er über unseren Stadtverbandsvorsitzenden A.-J. Wolff behauptet hatte, dieser habe die meisten Personen bezahlt, die im Rahmen eines investigativen Beitrags im Mitteldeutschen Rundfunk Interviews gegeben haben. Diese Sache wird wohl ebenfalls kein Gutes Ende für Bühligen nehmen.

Statt sich auf moralisches und rechtmäßiges Handeln zu besinnen, entzieht er sich lieber heimlich seiner Verantwortung. In Führungsämter gehören in unserer Partei nur Personen, die unsere Satzung und die Gesetze unseres Landes beachten.

Aber nachdem nun die von uns seit langem gerügte Problematik um rückständige Sonderbeiträge auf einem guten Weg scheint – eine Entschuldigung bei Herrn Wolff steht indes noch aus – und die CDU landes- und bundesweit die Weichen für eine bessere Zukunft stellt, glauben wir an eine Rückkehr zu rechtsstaaltlichem verlässlichem Handeln, die auch bei den Bürgern wahrnehmbar sein muss. Denn darauf kommt es an.

 

Lassen Sie uns endlich wieder alle zusammen transparente und bürgernahe Politik zum Wohle unseres Landes machen.

 

Ihre CDU Landsberg

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top